HomeFeuilletonSportÖsterreichs Faustballer verlieren EM-Finale und gewinnen Silber

Österreichs Faustballer verlieren EM-Finale und gewinnen Silber

Bei der Faustball-Europameisterschaft in Südtirol holt Österreich zum achten Mal den Vize-EM-Titel. Der Seriensieger und Titelverteidiger aus Deutschland war neuerlich nicht zu biegen.

Kaltern/Linz. Es geht sich immer nicht aus: Bei der 22. Faustball-Europameisterschaft der Männer, die vergangene Woche in Südtirol durchgeführt wurde, bleibt der österreichischen Nationalmannschaft neuerlich „nur“ die Silbermedaille. Der zweite Platz war gewissermaßen das Minimalziel – und offenbar muss er vorerst auch als Maximum zur Kenntnis genommen werden. Das ÖFBB-Team spielte sich mit erwartbaren Ergebnissen bis ins Semifinale, in dem auch die Schweiz diesmal kein echter Prüfstein war. Somit kam es am Sonntag zum vorprogrammierten Endspiel gegen Titelverteidiger Deutschland – gewissermaßen der „Classico“ im internationalen Faustball. Leider gab es jedoch auch beim Resultat keinen Traditionsbruch: Die Österreicher unterlagen den Deutschen mit 1:4‑Sätzen, womit unser Lieblingsnachbar seinen unterm Strich recht ungefährdeten 15. EM-Titel holte. Im kleinen Finale sicherte sich die Schweiz gegen Italien die Bronzemedaille.

Somit muss der Österreichische Faustballbund (ÖFBB), der als Herausforderer Nr. 1 mit großen Ambitionen und Hoffnungen in das Turnier gegangen war, weiter auf den sechsten EM-Titel warten – 2010 wurde letztmals eine Europameisterschaft gewonnen. Der nächste Anlauf gegen den deutschen Erzrivalen wird auf europäischer Ebene bei der EM 2024 in der Schweiz erfolgen. Davor findet nächstes Jahr noch die Weltmeisterschaft in Mannheim statt, wo die Kräfteverhältnisse ähnlich gelagert sind (Brasilien kommt als ernsthafter Konkurrent hinzu) – mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit erwartet uns dann ein WM-Finale, in dem entweder Deutschland den 13. WM-Titel holt oder, wie wir hoffen, Österreich den zweiten nach 2007.

Quelle: EFA Euro 2022

- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN