HomeFeuilletonWissenschaftErstmals Regen auf Gipfel des Grönland-Eisschildes

Erstmals Regen auf Gipfel des Grönland-Eisschildes

Das gab’s noch nie: An der höchsten Stelle des grönländischen Eisschildes fiel Regen vom Himmel – ein deutliches Zeichen des Klimawandels, das dessen Folgen wiederum forciert.

Nuuk. Die höchste Erhebung des grönländischen Eisschildes ist ein schlichtweg „Summit“ genannter Gipfel, der sich 3.216 Meter über dem Meereslevel und ziemlich genau in der Mitte der riesigen Insel befindet. Dort geschah am vergangenen Wochenende etwas, das noch nie zuvor beobachtet wurde: Es regnete. Normalerweise gibt es in dieser Region Niederschlag natürlich nur in Form von Schneefall, doch dies dürfte sich nun infolge der Erderwärmung ändern. Damit verbunden sind auch Temperaturerhöhungen vor Ort: Die von der US-amerikanischen National Science Foundation (NSF) betriebene Forschungsstation „Summit Camp“ verzeichnete gleichzeitig zum dritten Mal binnen der letzten zehn Jahre Plusgrade am höchsten Punkt des Grönlandeises. Auch dies ist bemerkenswert, da der normale August-Durchschnitt bei minus 16 Grad Celsius liegt.

Doch nicht nur am Summit regnete es, sondern in ganz Grönland kam es am vergangenen Sonntag zu den ergiebigsten Regenfällen seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1950: Insgesamt sieben Milliarden Tonnen Wasser fielen binnen eines einzigen Tages vom Himmel auf den Eisschild. Im Verbund mit den „warmen“ Temperaturen führte dies zum Abschmelzen der siebenfachen Menge Eis gegenüber einem durchschnittlichen Tag. Diese Ereignisse sind laut den US-Forschern des National Snow and Ice Data Center (NSIDC) nicht als punktuelle „Wetterphänomene“ einzustufen, sondern als klare Folgen des Klimawandels. Offensichtlich beschleunigt sich das Abschmelzen des grönländischen Eisschildes gegenwärtig in zuvor ungekannter Dimension – mit weitreichenden Folgen für die Menschheit, darunter der Anstieg des Meeresspiegels und die Störung der nordatlantischen Fortläufer des Golfstroms.

Quelle: CNN

- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN