HomeWeitere RessortsPartei der ArbeitBotschafterin der Republik Kuba Loipa Sánchez Lorenzo im Gespräch

Botschafterin der Republik Kuba Loipa Sánchez Lorenzo im Gespräch

Wien. Auf Einladung der Partei der Arbeit Österreichs (PdA) und der Sozialistischen Arbeiterpartei Kroatiens (SRP) spricht die Botschafterin der Republik Kuba, Loipa Sánchez Lorenzo, in einem Online-Gespräch über die aktuelle Lage und neue Entwicklungen im sozialistischen Kuba. Loipa Sánchez Lorenzo ist zuständig für Österreich, Kroatien, Slowenien und internationale Organisationen und wird in ihrem Vortrag einen Einblick über den Aufbau einer sozialistischen Gesellschaft geben, um den sich Kuba seit der Revolution vor über 60 Jahren bemüht.

Im Ankündigungstext weisen die Veranstalter darauf hin, dass Kuba trotz imperialistischer Bedrohungen und US-Blockade unter schwierigen Bedingungen vieles erreicht habe. In diesem Zusammenhang sei darauf aufmerksam gemacht, dass die Redaktion der Zeitung der Arbeit die #unblockcuba-Kampagne der Tageszeitung junge Welt unterstützt, im Zuge derer der völkerrechtswidrige Wirtschaftskrieg gegen den sozialistischen Inselstaat kritisiert und ein sofortiges Ende der Blockade gefordert wird.

Auch angesichts der Corona-Pandemie zeige sich, so die Veranstalter, dass beispielsweise die medizinische Forschung auf Kuba hohes Niveau habe. PdA und SRP heben auch die Ärztebrigaden Kubas hervor, die in vielen Ländern wichtige solidarische Hilfestellungen leisten.

Die Veranstaltung wird heute, um 18:30 Uhr, in englischer Sprache durchgeführt und ist über folgenden Zoom-Link zu erreichen: ZOOM

- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN