Kultur

Salzburg muss Sezuan werden

Zum 100. Jubiläum der Salzburger Festspiele darf der „Jedermann“ trotz CoViD-19-Pandemie nicht fehlen – immerhin finden die Aufführungen ja im Freien statt,…

Bertolt Brecht und das „Kommunistische Manifest“ in Versform

Gastautor: Dr. Peter Goller, geb. 1961, Univ.-Doz. und Archivar an der Universität Innsbruck Bertolt Brecht berichtet in einem Brief…

Ennio Morricone 1928 – 2020

Am 6. Juli starb Ennio Morricone im Alter von 91 Jahren in Rom. Er war ein vielseitiger Komponist, Musiker und Dirigent, wird…

Erich Weinert gegen den österreichischen Heimwehrfaschismus

Gastautor: Peter Goller, geb. 1961, Univ.-Doz. Dr. und Archivar an der Universität Innsbruck Erich Weinert (1890−1953) zählt mit Anna…

Maxim Gorki – Der schonungslose Realist

Vor nunmehr 84 Jahren verließ uns der revolutionäre Schriftsteller Maxim Gorki. Sein Leben spiegelt die stürmische Zeitenwende der Oktoberrevolution wider.

Ein Lenin-Denkmal in der BRD

Am kommenden Wochenende wird die erste öffentlich zugängliche Lenin-Statue in der (immer noch alten) Bundesrepublik Deutschland aufgestellt. Trotz medial angeheizter Empörung konnte…

Artmann-Preis für Gerhard Ruiss

Der H. C. Artmann-Preis der Stadt Wien geht heuer an Gerhard Ruiss. Mit dieser biennal verliehenen Auszeichnung werden herausragende Leistungen auf dem…

„Das System verfluchen“: Zum 150. Todestag von Charles Dickens

Am 9. Juni 1870 starb der epochale Schriftsteller Charles John Huffam Dickens. In vielen seiner Romane thematisierte er das Elend und den…

Kulturrevolution in Krähwinkel

Tibor Zenker, Vorsitzender der Partei der Arbeit Österreichs (PdA) und freischaffender Autor. Es bräuchte gar keine Epidemie, denn es…

Schernikau: Die Tage in L.

Eine Beschreibung zweier deutscher Welten, der DDR und der BRD. Der Autor Ronald M. Schernikau verfasst mit die „Tage in L.“ eine…

150 Jahre Lenin – Sein Leben

Von Tobia Carfora, Mitglied der Partei der Arbeit Österreichs (PdA) und Student der Slawistik. Der Begründer des Bolschewismus und…

Luis Sepúlveda: Revolutionär und Romantiker

Spanien. Oviedo. Der Schriftsteller und Widerstandskämpfer Luis Sepúlveda ist gestern an den Folgen des Coronavirus gestorben. Wir wollen ihm…

Meist Gelesen

Peter Weiss und die Ästhetik des Widerstands

Auch Literaturgeschichte wird von Siegern geschrieben. Schon nach Erscheinen des Hauptwerks des deutsch-schwedischen Universalkünstlers Peter Weiss wurde es im Westen Deutschlands bekämpft…

Karl Wiesinger, Kommunist und Autor

Karl Wiesinger: ›Vorwärts, Genossen, es geht überall zurück.‹ »warum nicht weg von linz? ich liebe die umgebung, ich bin…

Bertolt Brecht und das „Kommunistische Manifest“ in Versform

Gastautor: Dr. Peter Goller, geb. 1961, Univ.-Doz. und Archivar an der Universität Innsbruck Bertolt Brecht berichtet in einem Brief…

Ein Lenin-Denkmal in der BRD

Am kommenden Wochenende wird die erste öffentlich zugängliche Lenin-Statue in der (immer noch alten) Bundesrepublik Deutschland aufgestellt. Trotz medial angeheizter Empörung konnte…