Start Internationales China rettet Mercedes-Umsatz

China rettet Mercedes-Umsatz

BRD/China. Die steigende Zahl von reichen Unternehmern in der formal von einer Kommunistischen Partei regierten Volksrepublik China verlangt auch nach mehr Importen an prestigeträchtigen Luxusgütern. So darf der deutsche Autokonzern Daimler, Produzent der PKW-Luxusmarke Mercedes-Benz, über steigende Umsätze in China jubeln, während der Umsatz in Europa und Nordamerika drastisch eingebrochen ist.

Im dritten Quartal veräußerte das Unternehmen 625.675 Autos der Marken Mercedes-Benz und Smart – das waren sogar 1,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum zwischen Juli und September. Die leichte Stabilisierung der Absatzlage hat Daimler fast allein dem chinesischen Markt zu verdanken. Dort steigerte der Konzern seine Pkw-Verkäufe im dritten Quartal um mehr als 23 Prozent auf 223 631 Autos. In Europa verzeichnete der Autobauer dagegen ein erneutes Minus, diesmal um 0,4 Prozent auf 234.088 Autos. Über das Jahr hinweg beträgt der Rückgang auf dem heimischen Kontinent sogar 20,9 Prozent. Auch im wichtigen nordamerikanischen Markt – zu dem Daimler die USA, Kanada und Mexiko zählt – ging der Absatz weiter zurück: Hier verkaufte Daimler im dritten Quartal nur 81.859 Autos und damit um 9,8 Prozent weniger. Auf Jahresbasis beträgt das Minus 13,9 Prozent.

Mercedes-Benz allein verkaufte von Juli bis September mit 613.777 Fahrzeugen knapp 4 Prozent mehr als im Vorjahresquartal, hieß es am Dienstag laut Reuters. Im Gesamtjahr bis Ende September verringerte sich das Minus daher bei einem Absatz von 1,59 Millionen Fahrzeugen auf zehn Prozent, nachdem die Verkaufszahl im ersten Halbjahr wegen des Lockdowns infolge der Pandemie noch um fast 20 Prozent abgesackt war.

Quelle: MSN/APA

- Advertisment -

MEIST GELESEN

„Unblock Cuba“-Kampagne startet

Berlin/Wien. 2019 gab es erstmalig die von der Tageszeitung „junge Welt“ angestoßene „Unblock Cuba“-Kampagne, um öffentlich auf das Unrecht der US-Blockade von…

Zahl der Hilfesuchenden bei Schuldnerberatung steigt

Graz. Die Schuldnerberatung in der Steiermark vermeldet einen steigenden Andrang an Hilfesuchenden. Allein von Juli bis September 2020 habe man über 300 Erstberatungsgespräche…

Deutlicher Wahlsieg der MAS in Bolivien

In Bolivien feiert die „Bewegung zum Sozialismus“ trotz erzwungener Abwesenheit ihres Vorsitzenden Evo Morales einen klaren Wahlsieg – dies bedeutet eine herbe…

Worauf kann das Karl Lueger-Denkmal in Wien aufmerksam machen?

Gastautor: Gerhard Oberkofler, geb. 1941, Dr. phil., Universitätsprofessor i.R. für Geschichte an der Universität Innsbruck Es gehört zum „mainstream“…