HomeInternationalesGriechenland: Landesweiter Aktionstag der Gewerkschaften

Griechenland: Landesweiter Aktionstag der Gewerkschaften

Griechenland. Gestern kam es in ganz Griechenland zu Aktionen der arbeitenden Menschen und der Jugend. Mit Streiks, Arbeitsunterbrechungen, Betriebsversammlungen und anderen Aktionen unterstrichen Tausende ihre Forderung nach dem Schutz der Gesundheit von Arbeiterinnen, Arbeiter und Angestellten. Sie forderten die Verteidigung der Rechte am Arbeitsplatz und darüber ihrer hinaus.

Aufgerufen zu den Aktionen hatte die Militante Arbeiterfront (PAME) mit dem Slogan „Wir haben zu viel bezahlt! Wir werden nicht noch einmal zahlen!“. Die griechische Regierung versucht die Corona Pandemie auszunutzen, um die noch verbliebenen Rechte der Arbeiterklasse und des Volkes hinwegzufegen. Die PAME schreibt, dass Regierung und Unternehmer die Werktätigen in schutzlose Sklaven, die für Cents arbeiten gehen, zu verwandeln versuche. Scharf kritisierte sie auch die Politik des Gewerkschaftsdachverbands GSEE, der wie der ÖGB auch Mitglied im EGB ist und sich an der Regierungspolitik beteiligt, anstatt für die Rechte der arbeitenden Menschen zu kämpfen.

Quelle: PAME

BILDQUELLE ΠAME
- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN