HomeInternationalesKKE und TKP Seite an Seite gegen den Imperialismus

KKE und TKP Seite an Seite gegen den Imperialismus

Griechenland. Das 30. antiimperialistische zweitägige Camp der Kommunistischen Jugend Griechenlands (KNE) fand vom 11. bis 13. Juli 2021 in Mitilini statt und wurde von Tausenden von Jugendlichen besucht. Auch Delegationen der Kommunistischen Partei der Türkei und der Kommunistischen Jugend der Türkei nahmen an dem Camp teil.

Aus dem Herzen der Ägäis, wo imperialistische Konflikte aufeinandertreffen und sich die dramatische Situation der Flüchtlinge entfaltet, senden Tausende von Campteilnehmerinnen und ‑teilnehmer eine Botschaft gegen die imperialistischen US-NATO-EU-Pläne, die die Völker massakrieren.

Das diesjährige antiimperialistische zweitägige Lager betonte die Notwendigkeit des Kampfes der Völker gegen die imperialistischen Pläne und die Interessen der bürgerlichen Klassen, auf dem Weg des Friedens und der Freundschaft unter den Völkern, der der Weg des Sozialismus sei. Nur auf diesem Weg, dem Weg des Kampfes für die Arbeitermacht in jedem Land, würden die Voraussetzungen für wahren Frieden und Wohlstand der Völker geschaffen werden.

Der Generalsekretär des Zentralkomitees der KKE, Dimitris Koutsoumbas, und der Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Türkei (TKP), Kemal Okuyan, richteten ein Grußwort an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Camps. 

Koutsoumbas prangerte im Rahmen dessen die Beteiligung der griechischen und türkischen Bourgeoisie an den imperialistischen Plänen der NATO-USA-EU zum Nachteil anderer Völker an und betonte unter anderem: „Die Arbeiterinnen und Arbeiter in unseren Ländern sind in Gefahr, sowohl durch die Verschärfung der militärischen Konflikte und des Kriegsabenteuerismus, die das Volk und die Jugend zu Kanonenfutter machen, als auch durch ihren sogenannten imperialistischen Frieden, der die neue Runde ihrer Kriege vorbereitet, durch die Plünderung der Ressourcen der Völker und die Zerstörung der Umwelt durch die Monopole, die durch die berüchtigte Mitausbeutung herbeigeführt wird.

Wir sind jedoch überzeugt, dass die beiden Völker einen anderen Weg der Entwicklung einschlagen können! Sie können diesen Teufelskreis der kapitalistischen Lebensweise durchbrechen – solange sie an ihre Macht glauben und den wahren Feind ins Visier nehmen! Auch wir werden unseren Beitrag dazu leisten! Seite an Seite mit unseren Genossinnen und Genossen von der Kommunistischen Partei der Türkei! Denn unsere wahren Feinde sind nicht unsere Nachbarvölker! Es sind der Kapitalismus, die Monopole und ihre imperialistischen Bündnisse, wie die NATO.“

Der Generalsekretär der Kommunistischen Partei der Türkei (TKP), Kemal Okuyan, merkte seinerseits an, dass „die Kommunisten Griechenlands und der Türkei sich gegenseitig stärken und gewinnen werden“ und fügte hinzu: „Wir werden sicherlich gewinnen. In den Tagen des Triumphes unseres roten Banners wird unsere Jugend Zeybek und Sirtaki tanzen und wir werden ein ganz neues Leben aufbauen“.

Die gesamte Veranstaltung trug den Titel „In Griechenland und der Türkei ist der Feind derselbe: NATO – Regierungen – Kapitalismus! Sozialismus ist die Zukunft!“.

Quelle: KKE/In Defense of Communism

- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN