HomePanoramaBurgenland: Schwerverletzter auf Baustelle

Burgenland: Schwerverletzter auf Baustelle

Mattersburg. In Mattersburg im Burgenland kam es Mittwoch zu einem schweren Arbeitsunfall. Zuerst hieß es ein Arbeiter wäre unter einer Betonplatte eingeklemmt, so stand es im Alarmtext, wie die Freiwillige Feuerwehr informierte. Vor Ort eingetroffen, wurde festgestellt, dass der Mann auf der Betonplatte gearbeitet hatte und mit ihr umstürzte.

Der Arbeiter wurde bei dem Unfall schwerverletzt. Die Freiwillige Feuerwehr unterstütze das Rote Kreuz in der Erstphase und beim Abtransport des Verletzten. Der Bauarbeiter wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 3 in ein Krankenhaus geflogen.

Jedes Jahr ereignet sich eine Vielzahl an Arbeitsunfällen in Österreich. Viele dieser Arbeitsunfälle sind kein Zufall oder Ergebnis von fahrlässigen handeln der Arbeiterinnen und Arbeiter. Eine häufige Ursache ist die Unterordnung von Sicherheit am Arbeitsplatz dem Prinzip von Profit und Wettbewerbsfähigkeit. Erst vergangene Woche ist ein Arbeiter auf einer Baustelle in Oberösterreich gestorben.

Quelle: ORF/fireworld​.at

- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN