Start Panorama Sexuelle Belästigung bei Corona-Tests durch Soldaten

Sexuelle Belästigung bei Corona-Tests durch Soldaten

Graz. In der steirischen Landeshauptstadt wurden mehrere Frauen von Angehörigen des Bundesheeres sexuell belästigt. Sie mussten sich Sprüche wie „Na, also wir beide sehen uns bestimmt wieder“ oder „Na, bei dir stecken wir das Stäbchen in beide Löcher“ anhören, wofür die umstehenden anderen Soldaten offenbar nur Lacher übrig hatten. Solchen sexistischen Sprüchen folgte, dass die Soldaten die Personendaten der Frauen missbrauchten, um diese wenig später in sozialen Medien ausfindig zu machen. Das Bundesheer nimmt die Täter dennoch in Schutz, indem es trotz ihrer Profile in sozialen Medien und trotz der genauen Angaben durch die Opfer derzeit noch so tut, als wäre es ein Ding der Unmöglichkeit, die Täter ausfindig zu machen. Doch falls es doch noch gelänge, dann würden bestimmt eine Anzeige sowie ein Disziplinarverfahren folgen, so das Militärkommando Steiermark. 

Quelle: ORF

- Advertisment -

MEIST GELESEN