HomeWeitere RessortsPartei der ArbeitPartei der Arbeit und Jugendfront am 1. Mai 2022

Partei der Arbeit und Jugendfront am 1. Mai 2022

Am kommenden Sonntag begeht die Arbeiterbewegung den 1. Mai als ihren Internationalen Kampftag. In Österreich setzen Partei der Arbeit und Jugendfront Aktivitäten in Wien, Linz und Innsbruck.

Wien/Linz/Innsbruck. Die Partei der Arbeit Österreichs (PdA) wird den 1. Mai als Kampf- und Feiertag der Arbeiterklasse auch heuer wieder mit mehreren Aktivitäten begehen. Erstmals wird sie dabei gemeinsam mit der neu gegründeten Jugendfront auftreten und den revolutionären, marxistisch-leninistischen Pol der österreichischen Arbeiterklasse repräsentieren. Das Motto lautet: „Gegen Krieg und Krise! Sozialismus statt Barbarei!“.

In der Bundeshauptstadt Wien beteiligen sich die PdA und Jugendfront mit vielen anderen Organisationen an der inzwischen traditionellen Internationalistischen Bündniskundgebung. Treffpunkt und Auftakt sind um 11.00 Uhr vor der Staatsoper. Die Demoroute führt über die Ringstraße zum Sigmund Freud-Park, wo nicht nur die Abschlusskundgebung stattfindet, sondern ab 12.30 Uhr auch das Mai-Fest. Dieses war in den vergangenen beiden Jahren aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen, heuer kann es wieder durchgeführt werden. Beim PdA-Stand gibt es Speis und Trank, auf der Bühne ist für ein musikalisches Programm gesorgt.

In der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz sind PdA und Jugendfront ebenfalls Teil des Internationalistischen Bündnisses, das sich um 11.45 Uhr vor dem Musiktheater am Volksgarten trifft. In der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck findet zunächst die Bündnisdemo statt, die um 11.00 Uhr am Landhausplatz zusammenkommt. Wie schon in den vergangenen Jahren führt die PdA – heuer gemeinsam mit der Jugendfront – ab 14.30 Uhr zusätzliche eine Kundgebung am Wiltener Platzl durch.

Quelle: Partei der Arbeit Österreichs

BILDQUELLEPdA
- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN