HomeFeuilletonSportOlympia-Medaillen Nr. 6 und 7 für Österreich

Olympia-Medaillen Nr. 6 und 7 für Österreich

Am Donnerstag waren bei den Olympischen Spielen in Japan gleich zwei österreichische Medaillen zu verbuchen: Karateka Bettina Plank und Kletterer Jakob Schubert holten jeweils Bronze.

Tokio. Im Kumite-Karateturnier der Frauen in der Klasse bis 55 Kilogramm sorgte Bettina Plank zunächst für die erste österreichische Medaille des Tages. Mit zwei Siegen, einer Niederlage und einem Unentschieden wurde sie Zweite in ihrem Vorrundenpool und stieg ins Halbfinale auf – damit war die Bronzemedaille schon sicher, denn ein Duell um den dritten Platz war nicht vorgesehen. Plank unterlag in ihrem Semifinale gegen die spätere Olympiasiegerin Iwet Goranowa aus Bulgarien knapp mit 3:4, doch die Freude über die gewonnene Medaille überwog. Und dieses Edelmetall wird zunächst historischen Wert behalten: Denn Karate wurde nur die Sommerspiele in Japan erstmals ins olympische Programm aufgenommen, für Paris 2024 wurde es wieder gestrichen. Für die 29-jährige Plank handelt es sich somit auch um ein einmaliges Ereignis in ihrer Karriere. In dieser hat die Vorarlbergerin aber auch schon einen Europameistertitel (2015), drei EM-Silberne (2014, 2018, 2019), zwei EM-Bronzene (2015, 2017) sowie zwei dritte Plätze bei Weltmeisterschaften (2016, 2018) auf der Habenseite.

Im Klettern der Männer erkämpfte sich der Innsbrucker Jakob Schubert am Ende doch noch eine Medaille. Die Qualifikation hatte er als Vierter überstanden, im Finale startete er jedoch weniger gut: Im Speed schaffte er „nur“ den 7. Platz, im Bouldern konnte er mit einem 5. Platz etwas Boden gutmachen. Doch mit dem abschließenden Sieg in der Vorstieg-Disziplin schob sich der 30-jährige Schubert noch auf den dritten Platz der Gesamtwertung vor und gewann die Bronzemedaille, hauchdünn vor Tomoa Narasaki aus Japan. Gold ging an den Spanier Alberto Ginés López, Silber an Nathaniel Coleman aus den USA. Da auch die Sportart Klettern erstmals im olympischen Programm aufschien, war es dementsprechend auch die erste Olympiamedaille für Schubert. In den letzten zehn Jahren konnte er bereits drei Weltmeistertitel sowie vier WM-Silberne und eine WM-Bronzene gewinnen. Im Gegensatz zu Karate wird Klettern auch bei den Sommerspielen in drei Jahren in Paris wieder ausgetragen.

Quelle: ORF / ORF

- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN