Start Internationales Bolivien: Haftbefehl gegen Ex-Präsident Evo Morales aufgehoben

Bolivien: Haftbefehl gegen Ex-Präsident Evo Morales aufgehoben

La Paz. Der Haftbefehl gegen den früheren Präsidenten Boliviens, Evo Morales, sei von den zuständigen Behörden aufgehoben worden, erklärte der Präsident des Regionalgerichts von La Paz, Jorge Quino, am Montag. Begründet wurde dieser Schritt damit, dass die Rechte von Morales bei den Ermittlungen wegen Rebellion und Terrorismus verletzt worden seien. Insbesondere sei sein Recht auf Verteidigung missachtet worden, da der ehemalige Präsident von der Justiz nicht ordnungsgemäß vorgeladen worden sei. Laut Berichten bleibe jedoch weiterhin unklar, ob dies nun bedeute, dass der Prozess gegen Morales gänzlich eingestellt wurde, oder ob die Ermittlungen gegen ihn dennoch weiterlaufen würden.

Ende 2019 wurde gegen Evo Morales ein Haftbefehl erlassen und die Staatsanwaltschaft hatte im Juli Anklage erhoben, weil ihm vorgeworfen wird, dass er während der Unruhen in Bolivien nach der Wahl des Präsidenten telefonisch Anweisungen gegeben hätte, Städte zu blockieren und so Lebensmittellieferungen zu verhindern.

Quelle: junge Welt / Redglobe

- Advertisment -

MEIST GELESEN