HomeInternationalesUS-Flugzeugträger „USS Truman“ vor Triest

US-Flugzeugträger „USS Truman“ vor Triest

Der NATO-Aufmarsch angesichts der imperialistischen Zuspitzungen erreicht die nördliche Adria: Die US Navy stationiert ein gigantisches Kriegsschiff mit dutzenden Kampfflugzeugen vor Triest.

Triest. Der US-amerikanische Flugzeugträger „USS Harry S. Truman“ (CVN-75) ging am vergangenen Samstag vor Triest vor Anker. Das riesige Kriegsschiff der US Navy, auf dem etwa 80 Kampfflugzeuge und Helikopter stationiert sein können, soll einige Tage verweilen – vorgeblich, um der über 5.000 Mann starken Besatzung Landgänge zu ermöglichen. Der 330 Meter lange Flugzeugträger, der mit zwei Nuklearreaktoren angetrieben wird, liegt einstweilen vor der Küste des Stadtteiles Barcola.

Was die schwimmende Luftwaffenbasis der US-amerikanischen Streitkräfte in der nördlichsten Adria – keine 100 Kilometer von der österreichischen Staatsgrenze, aber über 7.000 Kilometer vom Heimathafen Norfolk (Virginia) entfernt – verloren hat, ist fraglich. Formell handelt es sich wohl um einen „Freundschaftsbesuch“ bei den NATO-Partnern Italien und Slowenien, doch der wahre Hintergrund ist eher die zwischenimperialistische Zuspitzung zwischen dem US/NATO-Block und Russland rund um den Ukrainekrieg. Im Falle einer Eskalation und eines NATO-Eingreifens, wie es von Kiew gefordert wird, wäre ein Flugzeugträger vor Triest ein relevanter Ausgangspunkt für Luftschläge. Sollte es so weit kommen, wäre die österreichische Bundesregierung gut beraten, den USA und der NATO keine Überfluggenehmigungen zu erteilen.

Quelle: MeinBezirk​.at

- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN