Start Klassenkampf Wieder mehr Kollegen in Kurzarbeit

Wieder mehr Kollegen in Kurzarbeit

Österreich. Nach einem kurzzeitigen Rückgang der Kurzarbeit in der vergangenen Woche auf 403.382, sind in dieser Woche wieder mehr Kolleginnen und Kollegen in Kurzarbeit. 454.171 Menschen sind es aktuell. Die steigenden und stagnierenden Zahlen in Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit hängen mit der allgemeinen Wirtschaftskrise zusammen und es ist zu erwarten, dass diese mindestens das gesamte Jahr auf vergleichsweise hohem Niveau mit geringen Schwankungen bleiben. Auch junge Kolleginnen und Kollegen werden von der Krise besonders betroffen bleiben. Auf fehlende Ausbildungsplätze und Engpässe in diesem Bereich hat die Partei der Arbeit (PdA) kürzlich in einer Presseaussendung hingewiesen.

Quelle: ORF

- Advertisment -

MEIST GELESEN

Braunau: Gedenkstein vor Hitler-Geburtshaus bleibt

Braunau/Oberösterreich. Im Zuge der Umbauarbeiten und der neuen Nutzung des Hitler-Geburtshauses in Braunau fand sich ein ExpertInnengremium zusammen, das die Empfehlung aussprach,…

Swarovski kündigt 200 Beschäftigte, weitere 1000 Kündigungen im Herbst

Der Swarovski-Konzern hatte in der Produktion die Kurzarbeit zuletzt bis Ende September verlängert, und kündigt nun trotzdem an die 200 Mitarbeiterinnen und…

Österreichweite Maskenpflicht vor Wiedereinführung

Bereits am morgigen Montag soll der Regierungsbeschluss fallen, dass die Maskenpflicht in geschlossenen Räumen wieder österreichweit eingeführt wird. Auch in vielen Öffis…

War Kreiskys Ziel der Sozialismus?

Am 29. Juli jährte sich der Todestag des ehemaligen Bundeskanzlers und SPÖ-Vorsitzenden Bruno Kreisky zum 30. Mal. Ein…