Start Politik Fast 700 Corona-Neuinfektionen

Fast 700 Corona-Neuinfektionen

Seit Anfang der Woche steigt die Zahl der Neuinfektionen massiv und das politische Tauziehen um die Schutzmaßnahmen geht munter weiter. Noch in der vergangenen Woche blies die Wiener Regierung wegen der drohenden Verschärfung um die gelbe Coronaampel zum Aufstand und heute werden Verschärfungen gefordert. Währenddessen äußert sich der Gesundheitsminister Anschober (Grüne) nicht, da er auf die Besprechung mit der Corona-Kommission warte.

Gleichzeitig melden sich verschiedene Medizinerinnen und Mediziner zu Wort. Die Direktorin der Virologie der Innsbrucker MedUni, Dorothee von Laer, äußert dem ORF Tirol gegenüber beispielsweise, „dass hohe Achtsamkeit nicht mehr bei allen Menschen gegeben ist. Ich fürchte, da muss man jetzt gegenregulieren.“ Dies wird durch Appell der Ärztekammer Vorarlberg an ihre Patientinnen und Patienten bekräftigt, indem sie dazu aufgefordert werden sich an die Schutzmaßnahmen zu halten und beim Arztbesuch einen Mundnasenschutz zu tragen. Dorothee von Laer spricht bei den aktuellen Zahlen nicht mehr von einem Rauschen oder einem Peak, sondern benennt es als einen konjunkturellen Anstieg. Dieser Trend zeigt sich nicht nur in Österreich.

Quelle: ORF/ORF/ORF

- Advertisment -

MEIST GELESEN

Fisch des Jahres steht das Wasser bis zum Hals

Die Europäische Äsche ist insbesondere in Osttirol vom Aussterben bedroht. Verantwortlich dafür sind vor allem Wasserkraftwerke, aber auch die globale Erwärmung. Innsbruck/Lienz. Gerade erst zum „Fisch…

Kein Epidemie-Schutz für Arbeitslose und AMS-Mitarbeiter

Wien. Mit dem 2./3. November und der neuen Coronaverordnung wurden wieder weite Teile des öffentlichen Lebens eingeschränkt. Ein Aspekt der Maßnahmen ist die Umstellung…

Versicherungskonzern Uniqa streicht 600 Jobs

Österreichs größte Versicherungsgesellschaft strebt am hiesigen Heimatstandort einen Personalabbau um fast zehn Prozent an. Damit reagiert man auf die kapitalistische Krise und versucht, seine…

Jugend gegen Pandemie und Kapitalismus: Sozialismus oder Barbarei

Am 7. November versammelten sich 20 europäische Kommunistische Jugendorganisationen anlässlich des 103. Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution zu einem Onlinetreffen und haben ihre Erfahrungen…