Start Politik Neuer Markt: Corona-Tests für Privatpersonen

Neuer Markt: Corona-Tests für Privatpersonen

Wien. In Wien gibt es vermehrt Labors, die Corona-Tests auf private Rechnung machen. 140 Euro kostet ein Test und ist vier Tage gültig. Diese Form der Tests gibt es bereits länger am Flughafen Wien, das Modell scheint sich aber weiter zu verbreiten und trotz der Kosten erfolgreich zu sein.

In der Donaustadt können sich Privatpersonen zu eben diesen Konditionen in einem Container vor einem Labor testen lassen. Es wird berichtet, dass hierfür im Zehnminutentakt Personen kämen. Viele Labore sind in das für sie lukrative Geschäft eingestiegen, da die staatlichen Tests nur unter bestimmten Voraussetzungen durchgeführt werden. In Wien sollen nun sogar Teststationen auf Supermarktparkplätzen eingerichtet werden.

Diese Entwicklung verdeutlicht, wie profitträchtige Bereiche im Gesundheitswesen wieder einmal durch den Kapitalismus landgenommen und somit die Profite privatisiert werden, während die kostenintensive Versorgung nach wie vor Aufgabe der Allgemeinheit ist.

Quelle: ORF

- Advertisment -

MEIST GELESEN

ÖGB-Younion-Vorsitzender Meidlinger von Gewerkschaftern zur Rede gestellt

Bei den Wiener Linien wurde ein weiterer Fall eines gekündigten Belegschaftsvertreters bekannt. In der Elternteilzeit und damit rechtsunwirksam gekündigt, fiel dem Kollegen…

Goa-Party in der Sillschlucht eskaliert

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag eskalierte in der Innsbrucker Sillschlucht eine Goa-Party. Um 6.30 Uhr in der Früh musste die…

Beratungsbedarf in der Krise höher als 2019 insgesamt

Eisenstad/Burgenland. Die Arbeiterkammer im Burgenland gibt bekannt, dass sie in der Corona-Krise mehr Anfragen durch ihre Mitglieder per E‑Mail erhalten habe, als…

Kroatien: Überraschendes Wahlergebnis

Die Parlamentswahlen in Kroatien am vergangenen Sonntag führten zu einem unerwarteten Resultat: Die regierende national-konservative HDZ gewann sehr deutlich vor den oppositionellen…