HomeWeitere RessortsPartei der ArbeitPdA-Gemeinderat Kollarik unterstützt Ottakringer PdA-Kandidatur

PdA-Gemeinderat Kollarik unterstützt Ottakringer PdA-Kandidatur

Wien. Unsere Herausgeberin, die seit 2013 bestehende Partei der Arbeit ist mit Basisorganisationen in mehreren Bundesländern vertreten. In Tirol, Salzburg, Oberösterreich, Niederösterreich und Wien finden regelmäßige Aktivitäten statt. Seit Jänner 2020 ist die PdA auch erstmals in einem Gemeindeparlament vertreten, und zwar in Neusiedl an der Zaya, im Bezirk Gänserndorf. Armin Kollarik erreichte dort mit seiner PdA-Liste beachtliche 5,4 Prozent der Stimmen. Er ruft nun dazu auf, am kommenden Sonntag bei der Ottakringer Bezirksratswahl der PdA die Stimme zu geben.

Die Plakate der PdA zur Ottakringer Bezirksvertretungswahl.

„Die PdA steht für den Widerstand gegen die schlussendlich immer arbeiter- und menschenfeindliche Verwaltung des Kapitalismus in Bund, Ländern und Gemeinden, für die Organisierung der Arbeitenden und Arbeitslosen zum eigenständigen Kampf für ihre sozialen Interessen.“ so der PdA-Gemeinderat in seinem Wahlaufruf. Die PdA ist der Meinung, dass es egal ist, ob die in Wien alles beherrschende SPÖ im Ottakringer Bezirksrat ein Mandat mehr oder weniger hat, wichtig sei, dass es eine unbestechliche Stimme der Werktätigen gibt: „Gegen die alles beherrschende Vormachtstellung der jeweiligen Großparteien – sei es die ÖVP in Niederösterreich oder die SPÖ in Wien – hilft nur der Aufbau einer kämpferischen und revolutionären Alternative.“ Armin Kollarik und seine Genossinnen und Genossen der PdA-Weinviertel unterstützen die Ottakringer PdA-Kandidatur auch praktisch, so auch bei der heutigen Pritschendemonstration durch Ottakring.

BILDQUELLEPdA
- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN