Start Weitere Ressorts Partei der Arbeit Würdigung von 75 Jahren Befreiung

Würdigung von 75 Jahren Befreiung

Wien. Mit einer kleinen, symbolischen Delegation hat die Partei der Arbeit Österreichs des 75. Jahrestages der endültigen Niederringung von deutschem Faschismus und Fremdherrschaft vor dem Heldendenkmal der Roten Armee in Wien gedacht. Mit einem Kranz vor dem heuer besonders imposant geschmückten Monument wurde insbesondere der Beitrag der ruhmreichen Sowjetarmee zur Befreiung Österreichs gewürdigt.

Angesichts der aktuellen Lage wurde die Kundgebung mit gebotenem Abstand, Mundschutz und stark verringerter Teilnehmerzahl abgehalten. Es bleibt zu hoffen, dass bald wieder größere politische Manifestationen möglich sind.

Der Parteivorsitzende Tibor Zenker hatte sich zuvor in einer Videobotschaft zum Anlass geäußert; eine Stellungnahme der Partei findet man hier.

Es lebe der Große Antifaschistische Sieg der Völker!

Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!

Sozialismus statt Barbarei!

- Advertisment -

MEIST GELESEN

ÖGB-Younion-Vorsitzender Meidlinger von Gewerkschaftern zur Rede gestellt

Bei den Wiener Linien wurde ein weiterer Fall eines gekündigten Belegschaftsvertreters bekannt. In der Elternteilzeit und damit rechtsunwirksam gekündigt, fiel dem Kollegen…

Goa-Party in der Sillschlucht eskaliert

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag eskalierte in der Innsbrucker Sillschlucht eine Goa-Party. Um 6.30 Uhr in der Früh musste die…

Beratungsbedarf in der Krise höher als 2019 insgesamt

Eisenstad/Burgenland. Die Arbeiterkammer im Burgenland gibt bekannt, dass sie in der Corona-Krise mehr Anfragen durch ihre Mitglieder per E‑Mail erhalten habe, als…

Kroatien: Überraschendes Wahlergebnis

Die Parlamentswahlen in Kroatien am vergangenen Sonntag führten zu einem unerwarteten Resultat: Die regierende national-konservative HDZ gewann sehr deutlich vor den oppositionellen…