HomeInternationales1. Mai in Griechenland: „Das Volk wird nicht bezahlen!“

1. Mai in Griechenland: „Das Volk wird nicht bezahlen!“

In Griechenland organisierte die Militante Arbeiterfront (PAME) im ganzen Land symbolische Kundgebungen unter Einhaltung aller nötigen Schutzmaßnahmen, an denen sich tausende Arbeiterinnen, Arbeiter und Jugendliche beteiligten.

Griechenland. Die Militante Arbeiterfront (PAME) organisierte zum heutigen 1. Mai, dem internationalen Tag der Arbeiterklasse, landesweite symbolische Kundgebungen. Es wurden alle nötigen Schutzmaßnahmen wie Abstände, Schutzmasken, Handschuhe, usw. eingehalten und die Kundgebungen verliefen ordentlich und diszipliniert. Das Exekutivsekretariat von PAME grüßte die tausenden Arbeiterinnen, Arbeitern, Arbeitslosen, Jugendlichen und Frauen, die sich an den diesjährigen symbolischen Kundgebungen mit der Losung „Das Volk wird nicht bezahlen! Der offensichtliche Feind ist der Kapitalismus!“ beteiligten, sowie die Tausenden, die zuhause blieben und gerne wie jedes Jahr massenhaft demonstrieren wollten.

Das Exekutivsekretariat teilte mit, dass es Anteil am Tod der tausenden Menschen, die in Folge der Corona Pandemie gestorben sind, nimmt und äußerte Bewunderung für die Ärzte und Ärztinnen, für die Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger, die im heldenhaften Kampf gegen die Pandemie verstorben sind. Zugleich betonten sie den Kampf gegen die Zerstörung der Gesundheitssysteme.

Die Militante Gewerkschaftsfront wies darauf hin, dass die bürgerliche Regierung gemeinsam mit dem Monopol- und Finanzkapital und den mit ihr verbündeten Arbeiteraristokraten in der Führung des Gewerkschaftsdachverband GSEE die Krise auszunützen versuchen, um die Rechte der Arbeiterklasse und des Volkes zu attackieren. Der Vorsitzende der GSEE, die Mitglied im sozialdemokratischen Europäischen Gewerkschaftsbund (EGB) ist, verspottet sogar Arbeiterinnen und Arbeiter, die während der Krise für ihre Rechte kämpfen.

Abschließend betonte PAME, dass das Volk bereits zu viel bezahlt hat. Die Zukunft der Arbeiterklasse ist nicht die Barbarei in Form einer seit Jahren andauernden Krise und der Herrschaft des Monopol- und Finanzkapitals. Denn die Gegner der Arbeiterklasse und des Volkes sind nicht unbesiegbar, wenn man ihnen stark und gut organisiert gegenübertritt. Das Recht ist das Recht der Arbeiterinnen und Arbeiter!

Aufmarsch der PAME am Syntagma Platz in Athen

Quelle: PAME

BILDQUELLEPAME flickr
- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN