HomeKlassenkampfFerialpraktikant bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Ferialpraktikant bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Tirol. In Nußdorf-Debant ist ein 16-Jähriger bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden. Der Jugendliche, der als Ferialpraktikant in einem Metallbauunternehmen beschäftigt ist, hatte am Donnerstagnachmittag Metallarbeiten mit einer Flex zu erledigen. Dabei dürfte der junge Arbeiter plötzlich verrutscht sein und sich in den linken Arm geschnitten haben. Er zog sich dabei eine tiefe Schnittverletzung am linken Oberarm zu. Unmittelbar nach dem Unfall wurde der Jugendliche mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht.

Wie wir erst vor wenigen Wochen berichtet haben, ist die Hauptursache für Arbeitsunfälle der Stress am Arbeitsplatz. Auch die aktuell wieder hohen Temperaturen erhöhen das Unfallrisiko bei der Lohnarbeit signifikant. Aber es zeigt sich eben auch, dass die Arbeiterklasse ihre Gesundheit und in vielen Bereichen sogar ihr Leben aufs Spiel setzen, während ihnen von Politik und Kapital lediglich Geringschätzung entgegengebracht werden.

Wir wünschen dem verletzten Ferialarbeiter für seine baldige Genesung nur das Beste!

Quelle: tt​.com / krone​.at

- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN