HomeKlassenkampfHohes Risiko der Ansteckung im Gesundheitssektor

Hohes Risiko der Ansteckung im Gesundheitssektor

Berichten zufolge sind weltweit bisher mindestens 100.000 Gesundheitsfachkräfte mit COVID-19 infiziert. In einigen europäischen Ländern sind über 10 Prozent der mit Corona infizierten Menschen im Gesundheitswesen tätig. In Spanien erreichte der Anteil der Erkrankten sogar 19 Prozent. Eine valide internationale Fallzahlerfassung erscheint auf Grund der unterschiedlichen Art und Weise, wie Infektionen erfasst werden, schwierig.

Am 12. Mai, dem Weltgesundheitstag, erinnerten die Gesundheitsfachkräfte an den 200. Jahrestag der Geburt von Florence Nightingale. Pflegekräfte machen aber nicht nur an diesem Tag auf sich aufmerksam sondern suchen vermehrt Wege, um ihren Protest gegen die herrschenden Verhältnisse in die Öffentlichkeit zu bringen.

In Belgien beispielsweise wurde die Gesundheitsministerin beim Vorfahren vor einem Krankenhaus damit begrüßt, dass ihr die Beschäftigten den Rücken zudrehten. Es gibt schon seit vielen Jahren Proteste und Streiks in der Pflege, um auf die Anliegen aufmerksam zu machen, Corona hat die Situation lediglich verschärft. Mangelnde Schutzausrüstung und Kapazitäten sorgen hier für massive Risiken, wie sich auch in den Ansteckungszahlen widerspiegelt.

Quelle: Saarbrücker Appell für mehr Pflegepersonal/telesur

- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN