HomePanoramaIn Graz entsteht eine Tiertafel

In Graz entsteht eine Tiertafel

Graz. Laut Statistik Austria ist der Preis für Haustierfutter im Vergleich zum Vorjahr um mehr als zehn Prozent gestiegen, und es ist ein weiterer Anstieg zu erwarten. Das bringt immer mehr Menschen, die ein Haustier besitzen, in eine prekäre Situation. Viele können sich das Futter nicht mehr leisten.

In Graz entsteht nun eine Tiertafel. „Weil es uns ein Anliegen war, Menschen in schwierigen finanziellen Verhältnissen bei den Kosten für ihr Haustier zu unterstützen und Gratistierfutter zur Verfügung zu stellen, haben wir den Lennymarkt als Verein gegründet“, erklärt die Tierschutzsprecherin der Grazer KPÖ, Daniela Katzensteiner. Er soll es Menschen ermöglichen, trotz geringer finanzieller Mittel ihr Haustier ordentlich versorgen zu können, und bewahrt Tiere davor, ihr gewohntes Heim zu verlieren und letztlich im Tierheim zu landen. „Ein Gewinn für Mensch und Tier“, so Katzensteiner. Die Initiative ist überparteilich. Beim Namen ist Volkshauskater Lenny Pate gestanden.

Ehrenamtlicher Verein bittet um Spenden

Als Anschubfinanzierung stellte der KPÖ-Gemeinderatsklub 3.000 Euro zur Verfügung: „Um das wichtige Angebot als überparteiliche Initiative kontinuierlich fortführen zu können, sind wir auf Spenden angewiesen, wir freuen uns sowohl über Sachspenden als auch über Überweisungen. Auch helfende Hände bei der Ausgabe sind immer willkommen“, so Katzensteiner. Die Arbeit aller Beteiligten erfolgt ehrenamtlich. Geldspenden kommen zu 100 Prozent dem guten Zweck zugute. Die Ausgabe findet im Volkshaus in der Lagergasse 98a statt. Los geht es am Samstag, 16. Juli, von 9.00 bis 12.00 Uhr. Weitere Termine werden bekanntgegeben.

Quelle: steiermark​.orf​.at

- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN