Start Panorama Trübe Aussichten auf dem Arbeitsmarkt

Trübe Aussichten auf dem Arbeitsmarkt

Wie wir bereits berichteten, lassen die aktuellen Arbeitslosenzahlen nichts Gutes hoffen. Insgesamt sind in Österreich 423.750 Menschen als Jobsuchende gemeldet. Ein Gros davon, nämlich 358.396 Personen, gilt als arbeitslos gemeldet, 64.354 sind in Schulung. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen steigt ebenfalls stark an. Besonders hart ist Tirol, als klassisch vom Tourismus abhängiger Arbeitsmarkt betroffen. Die Zahl der Arbeitslosen ist im Verhältnis zum Vorjahr im Oktober um fast 40 Prozent gestiegen. Es wird trotz der Kurzarbeitsregelung, die verlängert wurde, mit einer weiteren Steigerung der Arbeitslosenzahlen gerechnet. Die regionalen AMS-Stellen vermeldeten heute bereits eine steigende Zahl an Anfragen.

Obwohl die neue Kurzarbeitsregelung nun bis zum 31. März verlängert wurde, scheint dies die Frage der Arbeitslosigkeit nicht zu lösen. 

Quelle: ORF/ORF/ORF

- Advertisment -

MEIST GELESEN