Start Weitere Ressorts Partei der Arbeit Kollarik angelobt und startbereit

Kollarik angelobt und startbereit

Neusiedl a.d. Zaya/Niederösterreich. Armin Kollarik wurde am 28. Februar auf der konstituierenden Gemeinderatssitzung angelobt und hielt fest: „Ich möchte gemeinsam mit der Ortsbevölkerung von Neusiedl und St. Ulrich ihre Anliegen und Interessen in der Gemeinde bestmöglichst umsetzen. Und aber auch als Kontrollorgan zur mächtigen ÖVP Mehrheit zu fungieren.“ Der Gemeinderat der Partei der Arbeit wird in Zukunft auch Mitglied im Ausschuss Wirtschaft und Tourismus sowie dem Ausschuss für Grünland sein.

Erreichbar trotz Corona-Maßnahmen

Wegen der Epidemieschutzmaßnahmen ist die Arbeit natürlich aktuell nur eingeschränkt möglich, aber Armin Kollarik hält fest: „Ich stehe gerne auch in diesen Zeiten für die Anliegen der Gemeindemitglieder aus Neusiedl und St. Ulrich zur Verfügung und habe immer ein offenes Ohr.“

- Advertisment -

MEIST GELESEN

Universitätsautonomie führt zu verschiedenen Regelungen in einer Stadt

Wie bereits berichtet, gilt für die Hochschulen im Wintersemester die Vorgabe, dass insbesondere Erstsemestrige nach Möglichkeit in Präsenz zu unterrichten seien, jedoch…

Kapitalistische Krise hat EU fest im Griff

Laut Prognosen der EZB wird das Gesamtjahr 2020 einen BIP-Rückgang von 8% in der Euro-Zone bringen. Dies ist ein massiver Einbruch, der…

Maria Pewtschich, die Sphinx im Krimi um Nawalny

Die undurchsichtige Rolle einer russischen Geschäftsfrau in London und die vielen Ungereimtheiten im Fall des angeblich vergifteten russischen „Oppositionsführers“ Alexej Nawalny.

Wer ist Alexei Anatoljewitsch Nawalny?

Nach einer schweren Stoffwechselerkrankung, die mancherorts einer Vergiftung zugeschrieben wird, liegt der russische Unternehmer Alexei Nawalny in Berlin im Krankenhaus. Man kann…