HomeInternationalesKommunistische und Arbeiterparteien unterstützen Kuba

Kommunistische und Arbeiterparteien unterstützen Kuba

Die kommunistische Weltbewegung steht solidarisch an der Seite der Republik Kuba, der Revolution und des kubanischen Volkes. Die internationale Gemeinschaft sowie die Initiative der europäischen Parteien gaben jeweils Erklärungen ab.

Athen/Havanna/Wien. Die Gemeinschaft der kommunistischen und Arbeiterparteien der Welt zeigt sich angesichts der jüngsten konterrevolutionären Umtriebe und imperialistischen Einmischungen solidarisch mit der Republik Kuba. Nach einem Vorschlag der Kommunistischen Partei Griechenlands (KKE) unterschrieben bislang 75 Parteien die gemeinsame Erklärung „Kuba wird siegen!“. In dieser halten die Unterzeichner fest, sie „verurteilen die orchestrierten Provokationen und unterminierenden Handlungen konterrevolutionärer Gruppen in Kuba und im Ausland, die versuchen, ein Bild der Destabilisierung zu schaffen, um die imperialistische Intervention gegen Kuba und sein Volk zu rechtfertigen, indem sie die Probleme ausnutzen, die durch die Verschärfung der kriminellen US-Blockade verursacht wurden“. Die kommunistische Weltbewegung bekräftigt ihre „volle Solidarität mit dem Volk, der Kommunistischen Partei und der Regierung Kubas gegen alle imperialistischen Angriffe auf Kubas Souveränität und die Rechte seines Volkes.“ Die gemeinsame Stellungnahme wurde von Parteien von allen Kontinenten signiert, die einzige österreichische Unterzeichnerin ist die Partei der Arbeit (PdA).

Stellungnahme der Europäischen Kommunistischen Initiative 

Auch die europäischen Parteien gaben eine gemeinsame Erklärung ab. In einer Solidaritätsadresse der Initiative kommunistischer und Arbeiterparteien Europas (ECI) bringt diese ihre „unerschütterliche Solidarität mit der Kommunistischen Partei Kubas und dem kubanischen Volk zum Ausdruck, das allein dafür verantwortlich ist, seine Zukunft zu bestimmen.“ Die ECI, der 30 europäische Parteien – darunter auch die PdA – angehören, hält außerdem fest: „Die USA, die für tausende von Todesfällen und Millionen von CoViD-19-Fällen verantwortlich sind, geben heuchlerisch vor, sich um das kubanische Volk zu kümmern, während sie diejenigen sind, die seit vielen Jahrzehnten das kriminelle Embargo gegen das kubanische Volk verhängt habe … Die Verantwortung der EU ist ebenfalls schwerwiegend, da sie im Tandem mit den USA und für ihre eigenen Interessen die falsche Propaganda bezüglich der ‚Menschenrechte in Kuba‘ fortsetzt.“ – Viele kommunistische und Arbeiterparteien haben zusätzlich auch selbständige Erklärungen abgegeben, die Partei der Arbeit als österreichische Vertreterin in der kommunistischen Weltbewegung fordert in einer Stellungnahme des PdA-Parteivorstandes „die Einstellung der imperialistischen Einmischungen, Aggressionen und Drohungen sowie das Ende der US-Blockade gegen Kuba.“

Quelle: SolidNet / ECI / PdA

- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN