HomeInternationalesSpanische PCTE hielt zweiten Parteitag ab

Spanische PCTE hielt zweiten Parteitag ab

Die spanische Schwesterpartei der Partei der Arbeit Österreichs führte am vergangenen Wochenende ihren zweiten Parteitag durch. Ástor García wurde dabei als Generalsekretär der Kommunistischen Partei der Arbeiter Spaniens wiedergewählt.

Madrid. Am 13. und 14. November 2021 fand der 2. Parteitag der Kommunistischen Partei der Arbeiter Spaniens (Partido des los Trabajadores de España, PCTE) statt. In Würdigung der Gründung der damaligen Kommunistischen Partei Spaniens als spanischer Sektion der Kommunistischen Internationale im November 1921 wurde die Versammlung als „Jahrhundertkongress“ bezeichnet.

Im Zuge der zweitägigen Beratungen debattierten und verabschiedeten die Delegierten einstimmig den politischen und den Rechenschaftsbericht, in dem die Aufgaben der der PCTE seit dem letzten Parteitag im November 2017 analysiert wurden, den Vorschlag zur Reform des Parteistatuts und die politische Resolution, in der die Hauptaufgaben bis zum nächsten Kongress festgelegt sind. Sieben weitere Anträge zu verschiedenen Themen, darunter eine Solidaritätserklärung gegenüber Kuba, wurden ebenfalls einstimmig angenommen. 

Der Rest der Kongressdebatte war der Diskussion über die letzten Aspekte des Parteiprogramms gewidmet, das seit Januar 2021 in den Basisorganisationen der PCTE debattiert worden war. In diesem wichtigen Dokument analysiert die PCTE die bisherigen einhundert Jahre des kommunistischen Kampfes in Spanien, das gegenwärtige imperialistische System und die Rolle des spanischen Kapitalismus darin, um herauszuarbeiten, was die materielle Grundlage des Sozialismus-Kommunismus im Land ist, und den Weg zur sozialistischen Revolution und das Programm des sozialistischen Aufbaus in Spanien zu skizzieren. Das Programm wurde mit 99 Prozent der Delegiertenstimmen.

Darüber hinaus wählte der Parteitag ein neues Zentralkomitee mit 30 Mitgliedern sowie und eine neue Kontrollkommission mit drei Mitgliedern. Das Zentralkomitee, das nach der Wahl zu einer ersten Plenarsitzung zusammentrat, wählte Ástor García erneut zum Generalsekretär der PCTE. Auf seiner nächsten Sitzung wird das Zentralkomitee die verschiedenen Sekretariate und Zuständigkeiten des Gremiums sowie das neue Politische Büro bestimmen. 

Der Parteitag der PCTE erhielt zahlreiche Grußbotschaften befreundeter ausländischer Parteien, darunter auch eine der Partei der Arbeit Österreichs (PdA), in der die internationalistisch-solidarischen Beziehungen zwischen den beiden Parteien gewürdigt wurden. Sowohl die PCTE als auch die PdA sind Mitglieder der Initiative kommunistischer und Arbeiterparteien Europas (Europäische Kommunistische Initiative, ECI), in der die marxistisch-leninistischen Kräfte des Kontinents zusammenarbeiten.

Quelle: PCTE via SolidNet

- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN