HomeKlassenkampfFrauenArzt wird des sexuellen Missbrauchs verdächtigt

Arzt wird des sexuellen Missbrauchs verdächtigt

Gegen einen burgenländischer Arzt wird ermittelt. Er wird verdächtigt, drei Frauen sexuell missbraucht zu haben. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft laufen.

Burgenland. Die Staatsanwaltschaft Eisenstadt hat Ermittlungen gegen einen Arzt aus dem Südburgenland aufgenommen. Er wird des sexuellen Missbrauchs in seiner Praxis verdächtigt. Drei Frauen sollen von den Übergriffen betroffen sein, berichtet der ORF Burgenland und nimmt dabei Bezug auf entsprechende Berichte der „BVZ“.

Die Staatsanwaltschaft erklärt, dass die Ermittlungen noch nicht beendet seien, man rechne damit, dass diese noch im Februar abgeschlossen werden können.

Die Ärztekammer wolle die Vorwürfe nicht kommentieren und verweist auf das laufende Verfahren. Aus rechtlicher Vorsicht sei darauf hingewiesen, dass die Unschuldsvermutung gilt.

Die Zahl der Frauen, die von sexueller Gewalt betroffen ist seit Jahren hoch, sie ist zu hoch. So ist jede fünfte Frau seit ihrem 15. Lebensjahr körperlicher und/oder sexueller Gewalt ausgesetzt. Sogar jede dritte Frau hat seit ihrem 15 Lebensjahr eine Form von sexueller Belästigung erfahren.

Quelle: ORF Burgenland

- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN