HomeKlassenkampfMars verkauft Fabrik in Breitenbrunn

Mars verkauft Fabrik in Breitenbrunn

Burgenland. Die österreichische Niederlassung des US-amerikanischen Mars-Konzerns hat bekanntgegeben, dass der Standort in Breitenbrunn an den Süßwarenhersteller Alfred Ritter GmbH & Co. KG verkauft wurde. Mars Austria habe vereinbart, dass das Schokoladeunternehmen den Großteil der Waffelfabrik zusammen mit den Marken Amicelli, Fanfare und Banjo übernehmen wird. Die Übernahme erfolgt zum Jänner 2021. Die insgesamt 110 Kolleginnen und Kollegen werden nicht automatisch übernommen. Mars hat mit dem Betriebsrat einen Sozialplan erarbeitet und die Kolleginnen und Kollegen haben einvernehmliche Auflösungsvereinbarungen unterschrieben. Sie werden ihre Stellen bis spätestens Ende November 2020 verlieren, wie es dann weitergehen wird, bleibt unklar. In einer kleinen Gemeinde wie Breitenbrunn ist der Stellenverlust ein harter Schlag, nachdem Mars so viele Jahrzehnte dort produziert hat. Es hoffen natürlich alle, dass Ritter ähnlich viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort benötigen wird.

Quelle: OTS

- Advertisment -spot_img

MEIST GELESEN