Start Klassenkampf Bezos und Co räumen weiter ab

Bezos und Co räumen weiter ab

Amazon Gründer Jeff Bezos macht immer wieder Schlagzeilen wegen der widrigen Arbeitsbedingungen bei Amazon. Eines ist sicher, egal in welchem Land, hier wird man überwacht und vielfach schlecht bezahlt, die schamlose Ausbeutung der Kolleginnen und Kollegen ist jedenfalls sicher. Was auch sicher ist, ist dass Bezos gut daran verdient, auch ungebrochen in der aktuellen Krise. In dieser Woche hat er bspw. Amazon-Aktien im Wert von 3 Mrd. Dollar verkauft. Damit hat Bezos alleine heuer Amazon-Aktien im Wert von 10.2 Mrd. Dollar – also fast 9 Mrd. Euro – zu Geld gemacht. 

Aber nicht nur für Bezos und Amazon ist die aktuelle Corona-Pandemie ein Motor fürs Geschäft. Während die Arbeiterklasse um ihre Existenz und ihre Gesundheit fürchten, floriert der Onlinehandel und die Konzernherrinnen und ‑herrn stauben munter Profite ab. Auch Zalando staubt ab, im dritten Quartal stieg der Umsatz um 22 Prozent auf 1,85 Mrd. Euro. Das bereinigte Betriebsergebnis des Berliner Konzerns liegt mit 118,2 Mio. Euro weit über dem des Vorjahres, hier lag es bei 6,3 Mio. Euro. Die Aktie des Unternehmens hat heure 71 Prozent zugelegt.

Quelle: Standard/ORF

- Advertisment -

MEIST GELESEN

Produktionsaus für Leib Christi

In der größten Hostienbäckerei des Landes steht das letzte Abendmahl bevor: Die produktionsstärkste Bäckerei von Teigplatten für den religiös-zeremoniellen Gebrauch schließt, denn der gottlose…

Politischem Flüchtling aus der Türkei droht Abschiebung

Mit einer Petition versucht eine Gruppe von Aktivistinnen und Aktivisten die Abschiebung von Mustafa S., einem politischen Flüchtling aus der Türkei zu verhindern. Wien/Innsbruck. Mustafa…

Fisch des Jahres steht das Wasser bis zum Hals

Die Europäische Äsche ist insbesondere in Osttirol vom Aussterben bedroht. Verantwortlich dafür sind vor allem Wasserkraftwerke, aber auch die globale Erwärmung. Innsbruck/Lienz. Gerade erst zum „Fisch…

Jugend gegen Pandemie und Kapitalismus: Sozialismus oder Barbarei

Am 7. November versammelten sich 20 europäische Kommunistische Jugendorganisationen anlässlich des 103. Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution zu einem Onlinetreffen und haben ihre Erfahrungen…