Start Politik Quarantäne für Schüler und Lehrer

Quarantäne für Schüler und Lehrer

In Salzburg sind 350 Schüler und Lehrer in Quarantäne, nachdem sie mit an CoViD-19 Erkrankten in Kontakt waren. Außerdem sind 40 Fälle an Salzburger Schulen bestätigt.

Salzburg. In der Landeshauptstadt gibt es mit momentan 117 bestätigten Fällen die höchste Anzahl an Infizierten überhaupt bisher. Bildungsdirektor Rudolf Mayr erläutert, dass 40 positiv getestete Fälle und 350 Schüler und Lehrer in Quarantäne seien, was zwar nach vielen klinge, aber in Relation zur Gesamtzahl an Schülern und Lehrern in Salzburg – über 80.000 Personen – gering sei. Die Dynamik sei allerdings besorgniserregend, erklärt Mayr.

Mayr sieht die gesamte Gesellschaft in der Verantwortung, nicht nur Schüler und Lehrer, die Hygienemaßnahmen umzusetzen und einzuhalten. Er betont, dass die Entscheidung betreffend Sicherheitsmaßnahmen an den Schulen beim Bildungsministerium in Wien liegt.

Quelle: ORF

- Advertisment -

MEIST GELESEN

ATB-Sanierungsplan angenommen – 290 Arbeiter gehen leer aus

Der katastrophale ATB-Sanierungsplan wurde von den Gläubigern mehrheitlich angenommen. Ein kleiner Prozentsatz des Standortes bleibt bestehen, 290 Arbeiterinnen und Arbeiter stehen ohne…

Wien: Linke im Hysterie-Modus

Der Beschluss der Wiener SPÖ-Gremien, in konkrete Koalitionsverhandlungen mit den Neos zu treten, hat in den sozialen Medien Hysterie bei vielen Linken…

Brauerei-KV mit Reallohnverlust?

Die Brauereivertreter geben sich optimistisch, dass man ein Verhandlungsergebnis erziele, halten aber am unter der Inflationsrate liegenden Angebot fest. Gewerkschaften drohen mit…

„Unblock Cuba“-Kampagne startet

Berlin/Wien. 2019 gab es erstmalig die von der Tageszeitung „junge Welt“ angestoßene „Unblock Cuba“-Kampagne, um öffentlich auf das Unrecht der US-Blockade von…